February 3, 2018

January 6, 2018

December 23, 2017

December 10, 2017

November 26, 2017

November 12, 2017

October 29, 2017

October 15, 2017

September 30, 2017

September 16, 2017

Please reload

Aktuelle Einträge

Wer hat's erfunden?

January 6, 2018

 

Im Silicon Valley ist jedes neue Produkt innovativ und revolutionär. Ausnahmslos. Nicht nur die jungen Start-ups, sondern auch die bekannten Tech-Konzerne entwickeln ausschliesslich Dinge, welche man so noch nie gesehen hat. Im Jahr 2017 wurde das einmal mehr bewiesen: Der Taxidienst Lyft beispielsweise, der gleich funktioniert wie Uber, lancierte den brandneuen Lyft-Shuttle. Dabei bestellt man sein Taxi nicht mehr vor die Haustüe, sondern steigt einem Fahrzeug zu, das auf der immergleichen Route durch die Stadt fährt. Weil dieses Auto mehrere Personen gleichzeitig transportieren kann, fährt man billig Taxi wie nie zuvor.

 

AirBnB erfindet sich ebenfalls neu und wird bald nicht mehr nur Wohnungen von Privaten vermieten, sondern spezielle AirBnB-Gebäude bauen, wo sich Kunden direkt bei der Firma ein Zimmer mieten können. Noch einen Schritt weiter geht das Start-up WeWork: Bis anhin hat die Firma vor allem Büroräume vermietet. Nun haben die Visionäre an der Spitze des Unternehmens ein Konzept erarbeitet, bei dem neu auch Wohnungen an mehrere Personen gleichzeitig abgegeben werden. «Co-Living» nennt sich das – und es ist, wie sowieso alles im Silicon Valley, weltverändernd.

Das zumindest vermitteln jeweils die Pressemitteilungen, von denen wir Journalisten jede Woche Dutzende erhalten. Hier in Kalifornien kämpfen nämlich Tausende Firmen um Investorenkapital, talentierte Mitarbeiter und mediale Aufmerksamkeit. Wer nicht auffällt, taucht unter – und wird vom Strom neuer Start-ups weggeschwemmt. Deshalb wird prinzipiell jedes neue Produkt als noch nie da gewesen beschrieben. Selbst wenn es schon lange da ist und nicht neu erfunden, sondern nur neu verpackt wurde: Der Lyft-Shuttle beispielsweise transportiert Passagiere auf einer festen Route zu einem festen Preis – und funktioniert damit genau gleich wie ein hundsgewöhnlicher Bus. Wenn AirBnB bald eigene Gebäude baut, um dort Zimmer zu vermieten, ist das nichts anderes als ein Hotel. Und niemand musste «Co-Living» erfinden, schliesslich leben Leute seit Jahrzehnten in WGs. Wenn eine Firma hier keine neue Idee hat, erfindet sie halt etwas, das es schon lange gibt.

Please reload